Archiv der Kategorie: Festival

Gast-Blogbeitrag: Über „Bodies and Structure“ von Alexandra Waierstall

Annika Weisenburger, Kulturpädagogikstudentin der Hochschule Niederrhein, besuchte die Vorstellung „Bodies and Structure“ von Alexandra Waierstall und fasst ihre Eindrücke des Abends in einem Gedicht zusammen: „Das Stück hat mich wirklich sehr inspiriert und die Worte kamen mir einfach dazu in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Düsseldorf, Festival, Performance, Tanz, zeitgenössischer Tanz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über „TANK“ von Doris Uhlich

Wann: 14.03. + 15.03. Wo: tanzhaus nrw Uraufführung Hi, Robot! Das Mensch Maschine Festival #1 Was bleibt vom Körper?! von Christina Sandmeyer #2 Brave New Bodies von Ina Holev #3 Kreatur hinter Glas von Kai Kopel #4 Science Fiction in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Düsseldorf, Festival, Hi Robot!, Performance, Solo, Tanz, zeitgenössischer Tanz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Guest blog post: Interview with robotics expert Prof. Hiroshi Ishiguro (Magazine Hi, Robot! Das Mensch Maschine Festival)

The man who made a copy of himself. Hiroshi Ishiguro builds androids in order to better understand humans Alter 3, the android, is at the centre of the festival’s opening event “Scary Beauty”, an update expressly flown in to Düsseldorf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backstage, Diskurs, Festival, Hi Robot!, Konzert, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über „Forecasting“ von Giuseppe Chico und Barbara Matijević

Wann: 19.01. + 20.01. Wo: tanzhaus nrw Festival TEMPS D’IMAGES It’s a match! von Estella Eckert „Wir können alles schaffen genau wie die tollen dressierten Affen wir müssen nur wollen“ sangen Wir Sind Helden bereits 2003. Die Leistungsgesellschaft zwingt uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festival, Tanz, zeitgenössischer Tanz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über die Physical Introduction vor „Speak Up!“ von Alida Dors

Wann: 25.02. Wo: tanzhaus nrw Im Rahmen des Festivals „You’re invited, if that’s ok?“ Der Rhythmus in mir von Laura Lindemann So. Jetzt lasse ich alles los. Einatmen. Ausatmen. Einatmen. Beim Ausatmen schmeiße ich ihn raus. Den Frust über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backstage, Festival, Jugendliche, Melancholie und Muskeln, Physical-Introduction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über „Hakanaï“ von Adrien M & Claire B

Wann: 12.01. + 13.01 Wo: tanzhaus nrw Festivaleröffnung von Temps d’Images Von der Empfindsamkeit des Schauens von Sabina Kindlieb Die Besucher*innen des Tanzhaus NRW begeben sich anlässlich der Eröffnung des Festivals Temps d’Images, das sich aktuellen künstlerischen Positionen zwischen Digitalität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Festival, Performance | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Über Marcelo Evelin/Demolition Inc. „Suddenly Everywhere is Black with People“ / PROJETO BRASIL

Wann: 11. + 12.06. Wo: tanzhaus nrw / im Rahmen des Festivals PROJETO BRASIL Die Angst steht dicht hinter uns von Barbara Franke Keuchend schlängelt es sich durch den in schwarz gehüllten Raum, windet sich um alles, was einen Körper … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskurs, Festival, Performance, Tanz, Theater, zeitgenössischer Tanz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen