Das tanzhaus nrw

Imagekampagne „Real Bodies“ 2016/2017

In einem ehemaligen lichtdurchfluteten Düsseldorfer Straßenbahndepot ist das tanzhaus nrw ansässig, das sich mit zwei Bühnen, acht Tanz- und Probenstudios sowie einer Gastronomie zu einem internationalen Zentrum für zeitgenössischen Tanz entwickelt hat. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich Spiel- und Produktionsort sowie Akademie mit mehr als 4.000 Besucher*innen wöchentlich. In der Kombination aus Produktion und Präsentation von zeitgenössischem Tanz einerseits und einem reichhaltigen generationenübergreifenden Angebot an Kursen und Workshops für Amateur*innen andererseits ist das tanzhaus nrw in Deutschland einzigartig: ein im wahrsten Sinne des Wortes ganztägig aktives Haus des Tanzes. Professionelle Tänzer*innen, Choreografen*innen und Amateurtänzer*innen repräsentieren das, was uns im Kern ausmacht: das gemeinschaftliche Erleben von Tanz unter dem Dach einer einzigen Institution. Die Trennung von Hoch-, Sub- und Soziokultur, das Theater als Ort der Exklusivität und des sozialen Ausschlusses, all das wird im tanzhaus nrw überwunden. Zentrales Anliegen ist uns die kreative Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper und seiner Rolle in den Gesellschaften der Gegenwart. Wir verstehen künstlerisches Arbeiten als reflektierte Zeitgenossenschaft. Wir sind ein inklusives Haus.
Mehr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s